Internet Versicherungsdienst

Allgemeinen Geschäftsbedingungen

1. Allgemeines

Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt) gelten für alle Leistungen, die online oder offline zur Verfügung gestellt werden. Mit der Nutzung der angebotenen Leistungen gelten die AGB als verbindlich vereinbart, die telefonische Beratung eingeschlossen.

2. Leistungen

Die Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) stellt dem Nutzer Beitrags-, Konditionsvergleiche und Informationen unentgeltlich und unverbindlich zur Verfügung. Endverbrauchern ist der kostenfreie Ausdruck erlaubt; eine gewerbliche Nutzung, die Weitergabe von Daten sowie das Erstellen Programm-Kopien ist nicht gestattet. Der Nutzer hat seine Daten eigenverantwortlich zu erfassen. Allein auf dieser Grundlage erfolgt eine entsprechende Tarifauskunft.

Aufgrund besonderer Merkmale (schlechter Schadenverlauf, besondere Gefahrenumstände o.ä.) kann der tatsächliche Beitrag vom errechneten Ergebnis abweichen. Ein beantragter Versicherungsschutz tritt generell erst nach Antragsannahme durch den jeweiligen Versicherer in Kraft.

Die Nutzung der angebotenen Leistungen erfolgt in jedem Fall auf eigenes Risiko des Nutzers, ausgenommen davon ist ein vorsätzliches oder grob fahrlässiges Handeln der Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt).
Der Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) obliegt allein die Entscheidung, welche Anbieter in den Tarifvergleich aufgenommen werden. Aufgrund der begrenzt ausgewählten Gesellschaften können weitere Angebote mit preiswerteren oder höheren Beiträgen am Markt bestehen.

Die Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) pflegt ständig die Daten und ist stets um Richtigkeit und Aktualität bemüht. Gleichwohl kann dafür aber keine Gewähr oder Haftung übernommen werden.

3. Informationsanforderungen

Wir weisen hiermit ausdrücklich darauf hin, dass die Informationen auf unseren Seiten unter keinen Umständen als Beratungsleistung anzusehen sind. Unser Angebot versteht sich als kostenlos und unverbindlich und kann in keinem Fall im Zusammenhang mit dem Abschluss eines Vertrages oder einer anderen rechtsbindenden Vereinbarung geltend gemacht werden. Die Daten für die Angebotserstellung übergeben wir ggf. an unsere externen Partner. Diese nehmen Kontakt zu Ihnen auf und helfen Ihnen kostenlos und unverbindlich. Die Vorschriften des Bundesdatenschutzgesetzes werden beachtet

4. Datenschutz

Die vom Interessenten eingegebenen persönlichen Daten werden gespeichert und auf Wunsch wieder gelöscht (Hinweis gemäß § 28 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetz. Für die zur Bearbeitung der Anfragen und notwendige Nutzung und Weitervermittlung seiner Daten an Dritte für Beratungszwecke erteilt der Interessent seine Einwilligung mit Abgabe und Absendung der Suchanfrage (Gesetz über den Datenschutz bei Telediensten § 3 ).

5. Versicherungsmakler- /  Betreuungsvertrag


Mit Antragstellung/Deckungsauftrag gilt ab Eingangsdatum folgender Einzelmaklervertrag zwischen der Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) und dem Antragsteller vereinbart:

Die Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) betreut und verwaltet ausschließlich die hier beantragten und abgeschlossenen  Verträge. Auf Wunsch des Antragstellers werden auch seine weiteren Verträge hinsichtlich des Preis-, Leistungsverhältnisses überprüft und auf Wunsch des Antragstellers ggfs. anderweitig in Deckung gegeben. Die Courtage für die erbrachten Leistungen erhält die Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) ausschließlich von den Versicherern.

Zur Deckung von evtl. möglichen Haftpflichtansprüchen besteht eine Berufshaftpflichtversicherung bis zur Höhe von max. 1.000.000,-- €

Die Plus9.de UG(haftungsbeschränkt) wird unter Beachtung des Bundesdatenschutzgesetzes die Daten speichern, an Versicherer übermitteln bzw. ändern oder löschen.

Zu keiner Zeit und in keiner Form wird von der Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) eine Anlage- oder Rechtsberatung durchgeführt. Die Entscheidung für den jeweiligen Vertragsabschluss liegt ausschließlich beim Nutzer.

6. Beendigung der Zusammenarbeit

Die Zusammenarbeit zwischen der Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) und dem Antragsteller kann jederzeit ohne Einhaltung einer Frist beendet werden.

Sobald ein anderer Versicherungsmakler beauftragt wird, oder der Versicherungsnehmer eigenständig Vertragsänderungen vornimmt, ist die Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) unverzüglich schriftlich zu informieren.

7. Beratungs- und Dokumentationsverzicht


Der Kunde/die Kundin wünscht ausdrücklich die beantragte Versicherung zu dem beantragten Tarif. Sofern bei der Antragstellung keine Dokumentation erstellt wird oder die Antragstellung direkt auf der Internetseite eines Versicherers erfolgt, wird auf eine Dokumentation ausdrücklich verzichtet.

Der Kunde/die Kundin wird darauf hingewiesen, dass er/sie vor der Beantragung jederzeit die Beratung zum gewünschten Versicherungsvertrag bei der Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) in Anspruch nehmen kann und ihm/ihr diese nachdrücklich empfohlen wird.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass sich der Beratungsverzicht nachteilig auf die Möglichkeit auswirken kann, gegen den Versicherungsvermittler einen Schadensersatzanspruch wegen Verletzung von Beratungs- und Dokumentationspflichten geltend zu machen, sofern eine Antragstellung ohne Inanspruchnahme der angebotenen Beratung erfolgt.

Weitere Hinweise:
1. Die Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt) hält keine unmittelbare oder mittelbare Beteiligung von mehr als 10 %   der Stimmrechte oder des Kapitals an einem Versicherungsunternehmen.

2. Ein Versicherungsunternehmen hält keine mittelbare oder unmittelbare Beteiligung von mehr als 10 % der Stimmrechte oder des Kapitals an der  Plus9.de UG   (haftungsbeschränkt).

3. Beschwerdestellen für außergerichtliche Streitbeilegungen sind:

· Versicherungsombudsmann e.V.,
Prof. Wolfgang Römer
Postfach 08 06 32, 10006 Berlin

· Ombudsmann für die private Kranken- und Pflegeversicherung
Dr. Helmut Müller
Kronenstraße 13, 10117 Berlin

· Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BAFin)
Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn

8. Schlussbestimmungen


Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein, bzw. werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hiervon nicht berührt. Sofern der Vertragspartner ein Kaufmann gemäß Handelsgesetzbuch ist, wird als Gerichtsstand Rheine vereinbart. Für sämtliche Streitigkeiten gilt ausschließlich deutsches Recht.


© 2017 Internet Versicherungsdienst | Einträge (RSS) | Kommentare (RSS) |  Theme plusneun.de plugin